Manchester-Anschlag 22.5.17
Menschenopfer-Ritual für Venus / Istar

Der Selbstmord-Anschlag in Manchester am 22. Mai 2017 ereignete sich zum Schluss eines Konzertes der US-Sängerin Ariana Grande in der Manchester Arena. Das folgende Bild ist ein Pressefoto zu ihrer aktuellen Dangerous Woman-Tour. Die Künstlerin stellt hier den rot leuchtenden Planeten Venus dar. Ihr rechter Arm bildet einen 36-Grad-Winkel, was dem Innenwinkel einer Zacke des Venus-Pentagramms entspricht. Grande hatte in der Nickelodeon-Serie "Victorious" (ab 2009) die rothaarige Cat Valentine gespielt.



Sängerin Ariana Grande. Pressefoto zur aktuellen Dangerous Woman-Tour. Quelle: Forum Popjustice.com

Dem Planeten Venus sind zugeordnet:
• die Farbe rot
• ein fünfzackiger Stern (Pentagramm) und die zugehörigen Zahlen 5 und 8:

  
Venus-Pentagramm
Die Venus wird häufig (etwa auf Amuletten) mit dem Pentagramm verbunden, was mit den Bahnen von Venus und Erde zusammenhängt: Innerhalb von 8 Umläufen der Erde um die Sonne legt die Venus 13 Sonnenumläufe zurück, in diesem Zeitraum kommen sich Erde und Venus fünfmal besonders nahe (Konjunktion). Nimmt man die Erdbahn als Kreis an, so lassen sich die Konjunktionen als fünf equidistante Punkte auf den Kreisumfang zeichnen. Verbindet man die Punkte, erhält man ein Pentagramm
(vgl. Wikipedia, Venus (Planet)).

 
  

• das Planetenmetall Kupfer
• die (römische) Göttin Venus, die nicht nur Liebes- und Fruchtbarkeits-, sondern auch Kriegsgöttin ist
• ein Doppelstern, weil Venus entweder als Morgen- oder als Abendstern erscheint

Beim Konzert der Künstlerin in der Manchester Arena ist der Saal in rotes und kupferfarbenes Licht getaucht: (YouTube-Video). Fernsehsender bringen Amateuraufnahmen, die am Ende des Konzerts eine in rosa-rote Luftballons gehüllte Menschenmenge zeigen, aus der einige rot gekleidete Personen herausstechen (vgl. etwa ABC News-Video). Dazu rote Bestuhlung und eine rote Banderole um den Zuschauerbereich (YouTube-Video).


Aus der Berichterstattung der Mainstream-Medien

Rotlicht statt Blaulicht − untypische Atmosphäre am Tatort:



Faz.net-Video. Screenshot, Sec. 22

______

Auch das folgende Pressefoto weist fünf rote Punkte auf: vier rote Ampellichter und ein rosa-roter Ballon rechts
(in der Vergrößerung besser zu erkennen):



Gmx.net, 23.5.17, Bild 9 der Fotostrecke. Foto: AFP • Foto größer

Die beiden linken Rotlichter rahmen ein Filmplakat, das den Start des US-Films Wonder Woman ankündigt. Die Halbgöttin Wonder Woman, eine Amazonenkämpferin, war ursprünglich eine Comicfigur. Sie ist eine Venus-Kriegerin, was durch den roten, fünfzackigen Stern, den sie auf den meisten Abbildungen trägt (Bildergallerie), markiert ist. Im Film von 2017 trägt sie als Variante den 8-zackigen Istar-Stern.
Sieben Tage vor dem Ereignis, am 15. Mai, hatte Filmregisseur Zack Snyder bekannt gegeben, dass ein weiterer Solofilm über die Figur geplant sei. Drei Tage nach dem Ereignis wurde der Wonder Woman-Film erstmalig im Pantages Theatre in Los Angeles gezeigt. Die für den 31. Mai in London geplante Premiere wurde aufgrund des Terroranschlags in Manchester abgesagt. (Vgl. Wikipedia, "Wonder Woman (2017)")



Wonder Woman-Filmplakat (ähnlich wie am Tatort) • Plakat größer


Wonder Woman im Comic • groß


______


Von roten Lichtern gerahmte Szene in der Nähe des Tatorts (Venus als Morgen- und Abendstern):



YouTube-Video "#PrayForAriana | #PrayForManchester (A Tribute)" von
Butera Music. Screenshot 2:33 Min


Roter, fünfstrahliger Stern auf Polizei-Uniform. Muss wohl gerade neu eingeführt worden sein,
oder habt ihr schonmal dieses Zeichen auf einer Polizei-Uniform gesehen?



Gmx.net, 23.5.17 • Foto größer

Weitere Polizisten mit rotem Venus-Stern an der Brust:



Gmx.net, 23.5.17 • Foto größer

Auch die Webseite der Epoch Times zeigt am selben Tag die beiden Polizisten mit den roten Sternen an der Brust vor der weinroten Wand, allerdings in einem anderen Ausschnitt:



Epoch Times-Webseite, 23.5.17

Die in fünf Kassetten gegliederte Wand beinhaltet jeweils einen leeren, achteckigen Rahmen − womit die Venus-Zahlen 5 und 8 in Zusammenhang mit der Farbe Rot ins Spiel gebracht sind.

Venus als Morgen- und Abendstern:



DailyMail.co.uk • Großes Foto




Die altsumerische Göttin Istar

Das Symbol der Göttin Istar ist ein achtstrahliger Stern (vgl. Wikipedia, Istar). Die Polizistinnen der Manchester Police tragen einen achtstrahligen Stern mit rotem Zentrum auf ihrem Uniform-Hut, die Polizisten auf ihrer Mütze: Großes Foto (Quelle: Twitter). (Die obere Zacke des Sterns wird von der Krone verdeckt.)

Der Hut bzw. die Mütze ist mehrfach in der Berichterstattung zum Anschlag zu sehen, z.B. hier: ABC News-Video (Sec. 0:46).



Ein Opfer gerahmt von zwei Istar-Sternen. Manchester-Polizistinnen mit Istar-Stern auf dem Hut am Tatort


Istar-Stern (Wikipedia)



Manchester-Police-Stern (obere
Zacke von der Krone verdeckt)



Die Blume der Göttin Istar ist das Gänseblümchen, weil auf dem Ischtar-Tor, einem der Göttin geweihten Stadttor des antiken Babylon, neben ihrem Wappentier, dem Löwen, Gänseblümchen abgebildet sind (vgl. Wikipedia, Istar).



Gänseblümchen (oder Margeriten?) zur Trauerbekundung. Spiegel Online-Aufmacher am 24.5. (bis ca. 19 Uhr). Screenshot (Ausschn.). F.: Getty Images




Augenzeugin Alicia Hattersley. Von Welt.de am 24.5. verbreitetes
N24-Video. Screenshot 1:09 Min (Ausschnitt)
Foto links: Von den Medien (z.B. Welt.de und N24) präsentierte Augenzeugin
Alicia Hattersley mit Gänseblümchen auf dem Pullover.

Foto unten: Symboltier Löwe der Göttin Istar und Gänseblümchen-Fries an der Prozessionsstraße zum babylonischen Istar-Tor (heute im Pergamon Museum, Berlin):



Gänseblümchen-Fries und Istar-Löwe. (Wikipedia, "Istar")

Der Fernsehsender N24 berichtet am 24.5. von einer Trauerveranstaltung in Manchester:
Gänseblümchen auf einem kupferfarbenen Auto, zufällig geparkt vor einem Trauerort, kommen zufällig in Sekunde 8 des Videos ins Bild.
Und zufällig sind auf dem (Rück-)Spiegel der Venus noch zwei rote, fünfstrahlige Sterne angebracht (Vergrößerung):



8-blättrige Gänseblümchen auf kupfernem Grund und Venus-Sterne auf dem Seitenspiegel. N24-Video "Tod bei Ariana Grande-Konzert: Grundschule gedenkt in Manchester
getöteter Schülerin", 24.5.17, Screenshot in Sekunde 8



Wenige Sekunden später zeigt das Video kupferfarbenes Blumen-Einwickelpapier neben zwei roten Lichtern:



N24-Video, Screenshot


Dann wird eine Frau mit kupferfarben gefärbtem Haar interviewt:



N24-Video, Screenshot


Zwei rote Kugeln auf Pfosten im Hintergrund:



N24-Video, Screenshot

Selbstverständlich sind all das nur Zufälle. Keinesfalls handelt es sich um eine Ansammlung von Venus- und Istar-Attributen.




Zacken und Pylone lassen sich zu 5-strahligen Sternen anordnen

Foto zum Spiegel Online-Aufmacher Mehrere Tote nach Explosion bei Konzert - Polizei geht von Terroranschlag aus.
Aus den auffälligen rot-orangen Zacken auf der Rückseite des Rettungswagens lässt sich ein fünfzackiger Stern kombinieren:



Spiegel Online, 23.5.17, Start-Foto zum Video. Screenshot

Die drei rot-orangen Zacken auf dem Polizeiwagen und die zwei zackenförmigen Pylone im Vordergrund lassen sich zu einem fünfzackigen Stern kombinieren:



Spiegel Online, 23.5.17, Fotostrecke zum Artikel Anschlag auf die Jugend. Bild 5 der Bilderstrecke. Foto: Getty Images

Auch auf diesem Pressefoto von der Umgebung des Tatorts sind wieder 5 Pylone im Bild:



20min.ch, 23.5.17, Bild 25 der Bilderstrecke. Foto: Keystone/Peter Byrne

In der Kunst wird die Göttin Venus häufig als rothaarige Frau dargestellt (vgl. Wikipedia, Venus).
Rothaarige Frau im Bildzentrum, 8-zackiger Istar-Stern links auf dem Seitenfenster des Einsatzwagens:



20min.ch


Die Venus ist ein rötlich leuchtender, kugelförmiger Planet:



Spiegel Online, 23.5.17, Fotostrecke zum Artikel Anschlag auf die Jugend. Bild 8 der Bilderstrecke. Foto: Getty Images


Die rote Venus erscheint − wie der Mond − in Phasen, ist also als Sichel am Himmel zu sehen:



Venus-Sichel auf rotem Grund. Spiegel Online, 23.5.17, Fotostrecke zum Artikel Anschlag auf die Jugend. Bild 9 der Bilderstrecke. Foto: DPA. Ellipse von mir eingefügt


In 8 Sonnenumläufen der Erde, also 8 Erdjahren, entsteht das Venus-Pentagramm (Erklärung s.o.). In Sekunde 8 des Spiegel Online-Videos zum o.g. Artikel wird ein roter Schriftzug eingeblendet:



Spiegel Online-Video, 23.5.17, Screenshot in Sekunde 8

Die Medien präsentieren am Tag nach dem Attentat ein Foto des achtjährigen Mädchens Saffie Rose Roussos in einem roten Oberteil vor einem Spiegel. Das astrologische Symbol des rötlich leuchtenden Planeten Venus (siehe Abb. rechts) stellt den Spiegel der Venus dar:  



Achtjähriges Opfer Saffie Rose Roussos vor Spiegel. Von Welt.de am 24.5. verbreitetes N24-Video. Screenshot 1:49 Min (Ausschnitt)


Bild.de zeigt in einem Video Aufnahmen vom Heimatort Saffies. Eine Einstellung, die in Sekunde 50 des Videos beginnt,
zeigt einen geschmückten Zaun, bei dem fünf spitzwinklige Zaunspitzen hervorgehoben sind. Sie lassen sich zu einem
5-strahligen Stern kombinieren.



5 Spitzen und die Farbe rosa-rot. YouTube-Video auf Bild.de-Kanal, 26.5.17. Screenshot 0:50 sec




Markierung eines Opfers mit zwei roten Lichtern. USA Today, 27.5.17, Bild 45 der Fotostrecke
Abtransport eines Opfers an der Victoria Railway Station (Foto links). Ein BBC News-Interview mit einem Augenzeugen zeigt einen größeren Ausschnitt dieses Fotos, in dem das Opfer von zwei roten Lichtern gerahmt ist, als Standbild ab Sekunde 33 des Beitrags.

Als weiteres Todesopfer wird Olivia Campell prä-
sentiert, mit einem Foto, auf dem sie rothaarig und mit einem kupferfarbenen Top o.Ä. abgebildet ist:



Olivia Campbell. Welt.de, 24.5.17



Illustration zum Spiegel Online-Artikel Was wir wissen - und was nicht. Ein roter Stern im Bildzentrum zeigt den Anschlagsort.



Spiegel Online, 23.5.17, Screenshot

Der YouTube-Kanel Promiflash zeigt einen Videobericht über das Konzert und den Anschlag, in dem eine Polizeiabsperrung aus fünf Pylonen zu sehen ist. Sie ließen sich zu einem fünfzackigen Stern kombinieren.



Promiflash-Video, 23.5.17, Screenshot in Sekunde 38


Die BBC bringt am 22. oder 23.5. einen Bericht, in dem eine Absperrung mit acht Pylonen (Istar-Stern-Andeutung) zu sehen ist −
gegliedert in 5 und 3:



BBC-Bericht vom 22. oder 23.5., Mitschnitt, YouTube-Video, Screenshot 14:53 Min


Die Grafiker von Bild.de haben ein in den sozialen Medien kursierendes Logo für die Opfer (vgl. jetzt.de-Artikel) aufgenommen:



Bild.de, 23.5.15, Screenshot



Bild-Logo und Venus-Pentagramm
(Überlagerung von mir)
Das Symbol erinnert ein wenig an ein etwas verschobenes Venus-Pentagramm auf rosa-rotem Grund.

Die − von der Softporno-Zeitschrift Playboy her bekannten − Bunny-Ohren, die für zum Sexobjekt degradierte Frauen stehen, passen perfekt zum Mädchen-Opfer-Ritual für die Göttin Venus / Ischtar.

Laut Presseberichten (z.B. Faz.net, 23.5.17) sprach Premierministerin Theresa May von einem "Blutbad". Spiegel Online bezeichnet das Verbrechen am 24.5. in dem Aufmacher "Ruhe in Frieden, mein geliebtes Mädchen" als "Bluttat". Auch der Parteichef der britischen Labour Party Jeremy Corbyn spricht am 26.5. in einer Rede von einem "Blutbad" (vgl. Sueddeutsche.de, 26.5.17).

Spiegel Online verlinkt in dem Artikel "Ruhe in Frieden, mein geliebtes Mädchen" auf einen älteren Artikel über Ariana Grande:



Älterer Spiegel Online-Artikel über Ariana Grande, Screenshot



Spiegel Online-Artikel, 24.5.17
Von den Azteken sind Menschenopfer bekannt, bei denen bei lebendigem Leib das Herz entfernt und der Menge präsentiert wird (vgl. Wikipedia). Hat natürlich nichts mit dem Anschlag in Manchester zu tun. Oder will Spiegel Online zwei Tage nach dem Anschlag mit 22 Todesopfern einen Zusammen-
hang herstellen?




Das Foto zeigt kein menschliches Herz. Illustration im Artikel "Das Herz, frei-
gelegt von Haut und Knochen"
. Screenshot


Der Artikel ist mit dem Foto rechts illustriert, das gewiss kein menschliches Herz zeigt, schließlich geht es in dem Artikel ja um Filme, die in Cannes gezeigt werden. Übrigens kommt auch der Ausdruck "unterschwelliger Subtext" in dem Artikel nicht vor. Da ich des Spanischen nicht mächtig bin, kann ich nicht beurteilen, ob der in der Bildunterschrift genannte Filmtitel Carne Y Arena mit Fleisch in der Arena zu übersetzen ist.



20min.ch, 26.5.17, Screenshot
Herausgerissene menschliche Herzen scheinen sich dieser Tage zu einem Trend zu entwickeln, der besonders junge Mädchen begeistert, wenn man der auf 20min.ch verlinkten Story der Webseite Tillate.com glauben darf (Abb. links).

Die Kombination von Menschenopferung und Kannibalismus ist wirklich entzückend. Man kann nur hoffen, dass Trendsetterin Luisa Azevedo viele junge Mädchen für diese neuen Trendthemen der Frühlingssaison begeistern kann.


Ariana Grande hat es schon 2014 vorgemacht (Foto unten):



Bravo.de, Bild 32 der Bilderstrecke, 3.11.14, Screenshot




Venus − Göttin der Fruchtbarkeit
"Die Annahme, Venus sei ursprünglich eine italische Göttin des Ackerlandes, der Gärten, des Frühlings und als solche eine Göttin von Bauern und Winzern gewesen, wird heute nicht mehr vertreten." (Wikipedia, Venus (Mythologie))

In seinem Artikel Attentat in Manchester − Die Angst ist zurück schreibt FAZ-Autor Jochen Buchsteiner:



Faz.net, 23.5.17. Screenshot. Unterstreichungen von mir


Kanzlerin Angela Merkel trägt sich in das Kondolenzbuch in der britischen Botschaft ein. Der Blumenstrauß auf dem Tisch mit fünf roten Blumen erscheint stimmig:



Reuters-Video, veröffentlicht auf Faz.net, 24.5.17. Screenshot 1:13 Min

Nicht nur hier wird Trauer um die Opfer mit fünf roten Punkten verbunden:



Ruhrnachrichten.de, 24.5.17. Illustration zum Artikel "Polizei nach Manchester-Anschlag: Abedi hatte Hintermänner" Foto: Emilio Morenatti

Trauerfeier an der Tarleton Community Primary School für die Opfer des Anschlags:



Fünf rote Ballons bilden fast ein Fünfeck. Online-Ausgabe der Lancashire Post (lep.co.uk), 23.5.17. Screenshot



Das Haus eines Verdächtigen

Ein auf Faz.net verbreitetes Reuters-Video zeigt das Haus eines Verdächtigen. Die Polizisten mit dem roten Istar-Stern am Hut stehen vor einem Haus mit 5 dunkel-roten Latten am Zaun, die in Sekunde 8 des Videos voll ins Bild kommen.



Reuters-Video veröffentlicht auf Faz.net, 24.5.17. Screenshot in Sekunde 8


Die Queen als Venus

Die Schweizer Nachrichten-Webseite 20min.ch bringt am Donnerstag-Morgen die mit einem kupferfarbenen Hut neben einem Opfer posierende Queen. Venus als Morgenstern wird mit Luzifer ('Lichtbringer', 'Lichtträger') in Verbindung gebracht, weil die am morgendlichen Himmel erscheinende Venus dem Sonnenaufgang vorausgeht. Sie trägt quasi das Licht der Sonne herbei (vgl. Lurker: Wörterbuch der Symbolik, Stichwort Venus).



20min.ch, 25.5.17. Screenshot. Foto: Peter Byrne/WPA/Getty


Ein roter, fünfzackiger Stern schwebt über der Szene:



N24-Video, 25.5.17. Screenshot 1:20 Min

Auch Sueddeutsche.de zeigt ein Foto. Passend der lila Heliumballon in Form eines fünfzackigen Sterns im Hintergrund:



Sueddeutsche.de, 25.5.17. Foto: Getty Images

Der markante Winkel, den die Hut-Oberkante auf diesem Foto bildet, entspricht exakt der Hälfte des Innenwinkels eines Pentagramms.

Das Zusammenspiel von Queen-Kostüm und aufmerksamem Presse-Fotografen ergibt eine gelungene Inszenierung des Staatsoberhauptes als Magierin. Ein wahrhaft magischer Auftritt. Chapeau!

(Bei einem anderen Krankenhaus-Aufenthalt der Queen taucht eine ähnliche Farbkombination auf, allerdings nicht bei ihr selbst, sondern bei einer 'Begleiterin'. Dort finden wir die Farbkombination blau-orange verbunden mit dem Freimaurer-Emblem und dem Venus-Pentagramm: YouTube-Video: Satanic Freemasons Keep Queen Alive! (CONFIRMED) ).

Auch der angebliche Attentäter Salman Abedi wird mit diesem Pentagramm-Winkel verbunden:




Aus einem Sky News-Beitrag, gefunden auf Businessinsider.de. Weitere Bildquelle: TheSun.co.uk


 



Venus als Morgen- und Abendstern

Linkes Foto: Sängerin Ariana Grande in rotem Oberteil, mit rot gefärbten Haaren und fünfzackigem Stern. In der linken Hälfte weist die Spitze des Sterns nach oben (Venus als Morgenstern kündigt die aufgehende Sonne an), in der rechten Hälfte nach unten (Venus als Abendstern ist nach Sonnenuntergang zu sehen).
Rechtes Foto: Die zwei roten Lichter stellen Venus als Morgen- und Abendstern dar. Die Tänzer links und rechts neben Grande zeigen durch eine aufwärts- (links) und abwärtsgewandte (rechts) Armhaltung Sonnenauf- und untergang. Die gespreizten Finger der Tänzer bilden jeweils ein 'V' für 'Venus' (Größeres Foto).



Gefunden beim Blog noicon101, dort leider ohne Quellenangabe


Grande zwischen zwei roten Lichtern beim NBA All-Star Game 15/02/2015. Herdetay.org


Der Fernsehsender N24 zeigt eine Animation der Explosion in der Manchester Arena. In der Berichterstattung der Mainstream-Medien ist allermeist von einem einzigen Täter und einer einzigen Explosion die Rede. Abweichend spricht ein Reporter in einem Beitrag des US-Fernsehsenders CBS von "two loud bangs" (vgl. Trolls_of Vienna-Video, 5:16 Min) und in einem Faz.net-Video vom 23.5. heißt es: "Medien berichten von zwei Explosionen in der einundzwanzigtausend Zuschauer fassenden Halle" (vgl. Faz.net-Video, 0:23 Sek).

N24 jedenfalls animiert zwei Feuerbälle vor rotem Hintergrund. Der linke Feuerball mit rot-oranger Aureole entspricht der Venus als Morgenstern vor einem rot-orangenen Sonnenaufgang. Als Göttin der Morgenröte wird Venus-Aphrodite häufig mit rosanem Leuchten oder Strahlenkranz dargestellt (vgl. Wikipedia, Aphrodite). Rechts daneben wieder Venus als Abendstern.



N24-Animation mit zwei Explosionen. Screenshot 1:04 Min (Ausschnitt)


Eine vom ORF veröffentlichte Grafik zeigt zwei rote Punkte, die den Anschlagsort markieren. Der linke Punkt ist mit einem weißen Kreis assoziiert, der rechte Punkt mit einem schwarzen Quadrat. In der Freimaurerei werden weiße Kugeln und schwarze Würfel bei der Auswahl eines neuen Adepten verwendet. Weiß steht für "ja", schwarz für "nein". In freimaurerischer Symbolik verkörpern die Farben Schwarz und Weiß die Dualität der sichtbaren Welt. Ihnen zugeordnet sind u.a. Tag und Nacht. In der Grafik oben ist der linke rote Punkt also dem Tag zugeordnet (Venus als Morgenstern kündigt den Tagesbeginn an) und der rechte rote Punkt der Nacht (Venus als Abendstern erscheint nach Einbruch der Nacht).



ORF-Infografik, Screenshot

Die irische Nachrichten-Webseite BreakingNews.ie zeigt in einer Infografik einen ungewöhnlichen 10-strahligen roten Stern, der den Explosionsort markiert. Der Stern scheint auf die Schnelle zusammengeklöppelt zu sein, denn die Abstände der einzelnen Strahlen sind unregelmäßig. Interpretierbar als Kombination aus zwei 5-strahligen Sternen (Venus als Morgen- und Abendstern).



Infografik (Ausschnitt) auf Breakingnews.ie, 24.5.17. Screenshot



Das Bienen-Motiv

In der Bildwelt der Berichterstattung zum Manchester-Anschlag tauchen verschiedentlich Bienen auf. Dieses Motiv der Jungfräulichkeit unterstützt das Motiv der Opferung, denn Jungfrauen galten als besonders geeignete Menschenopfer.

"Die Überlieferung der antiken Vorstellung, dass die Bienen ihre Brut nicht zeugen, sondern von den Blüten sammeln, ließ die Christen die Biene als Symbol der Jungfräulichkeit ansehen (Bienen-Korb auf Marienbildern)." (Symbollexikon, Stichwort "Biene")

Faz.net zeigt am 23.5. ein Reuters-Video, in dem Polizisten hinter einer Absperrung zu sehen sind. Auf bepflanzten Kästen sind Bienen abgebildet. Das Foto zeigt den Bereich vor einem zeitgleich abgesperrten Kaufhaus in Manchester.



Faz.net-Video, 23.5.17. Screenshot 2:05 Min

Bienen-Motiv auf schwarzem Blumenkübel oder Mülleimer als Teil der Trauer-Inszenierung:



20min.ch, 23.5.17, Bild 8 der Bilderstrecke. Foto: AFP/Ben Stansall




Spiegel Online verlinkt am 26.5. auf einen bento.de-Artikel (Screenshot links). In dem Artikel heißt es:
"Für 22 Pfund, ein Pfund für jedes Todesopfer, stach das Alchemy Tattoo Studio am Dienstag, Mittwoch und Donnerstag jedem, der wollte, ein Bienentattoo."



Spiegel Online, 26.5., Screenshot
Das Bienen-Motiv wird in der Berichterstattung mit Venus als Doppelstern (Morgen- und Abendstern) verbunden (ManchesterEveningNews.co.uk, 25.5.17):



Biene mit Doppelstern auf dem Körper • Größeres Foto


Linkes Foto (bento.de): Der rote Winkel des Buchstabens "A" deutet die obere Spitze des Pentagramms an.
Rechtes Foto: Ariana Grande mit Buchstaben A als Andeutung eines Pentagramms auf rotem Grund.



Zwei Bienen und angedeutetes rotes Pentagramm


Ariana Grande mit angedeutetem Pentagramm-Winkel auf rotem Grund. Quelle: YouTube, 4:41 Min

Fast ist man geneigt, den vierfachen Buchstaben "A" im Namen der Künstlerin zu einem Stern zusammenzubauen, aber da würde zum Pentagramm ja eine Spitze fehlen. Doch Moment, Wikipedia klärt uns über den vollständigen Namen des Teenie-Sternchens auf:
ARIANA GRANDE-BUTERA. Voilà!

Auch die Künstlerin selbst und Teile ihrer Entourage sollen sich ein Bienen-Tattoo haben stechen lassen, berichtet Ntv.de am 6. Juni.




Venus-Magie to go

Auf der Twitter-Seite des Alchemy Tattoo Studios in Wigan, einer Stadt nahe Manchester, das die Bienen-Tatoo-Aktion startete, ist eine Collage aus Fotos von Bienen-Tatoos zu finden. Dabei stechen zwischen den recht gleichartigen Tattoos drei Abweichler heraus, die ich hier mal rot gekennzeichnet habe:



Bienentattoo-Collage auf Twitter-Seite des Alchemy Tattoo Studios. Rote Markierungen von mir

Diese abweichenden Bienentatoos sind nicht zufällig positioniert, sondern folgen einem Muster des sog. "Venus-Siegels", einem Magischen Quadrat mit 7×7-Zahlenreihen, aus dem allerdings von den 'Tattoo-Alchemisten' nur ein 6×6-Feld ausgewählt wurde.


Magisches 7×7-Quadrat, "Venus-Siegel" genannt




Biene in Feld 42: Körperachse pa-
rallel zu Pentagramm-Linie
Das Feld in der Ecke oben links mit der Zahl 22 ist der Biene mit Herz auf dem Rücken zugeordnet: Die Zahl entspricht der Anzahl der Opfer, um die getrauert werden soll.

Die Biene im Feld schräg darunter, der die Zahl 23 zugordnet ist, ist invertiert auf schwarzem Grund ausgeführt. Auch dem Attentäter als 23. Toten ein (ehrendes?) Gedenken zukommen zu lassen soll einer schwarzen Seele oder einem der schwarzen Magie anhängenden Menschen zugeordnet werden.

Das Feld mit der Zahl 42 ist einer kopfstehenden Biene zugeordnet. Die Zahl 42 hat mit dem Pentagramm zu tun, weil in der Geometrie des Pentagramms das siebenfache Auftreten der Zahl Sechs (6 × 7 = 42) eine Rolle spielt. Die kopfstehende Biene steht hier für ein auf der Spitze stehendes Pentagramm, ihre Körperachse ist parallel zu einer der Pentagrammlinien ausgerichtet (siehe Abb. links). Auch auf die Venusbahn bezogen, spielt die Zahl 42 eine Rolle: Innerhalb von 42 Tagen vollzieht die Venus eine zu ihrer sonstigen Bewegungs-
richtung rückläufige Bewegung, die in der Astrologie als "Hadesfahrt" bezeichnet wird (vgl. Pentagrammdervenus.blogspot.de; Esoterikform.at, Beitrag von ELi7).

Auffällig ist zudem die Biene in Feld 8: Sie ist rechtsherum gedreht, sodass die Achse der Flügel der Senkrechten angenähert ist. Die Umrisslinie der beiden Flügel deutet so die Form einer Acht an.



Erklärung des Zusammenhangs zwischen Pentagramm und der Zahl 42



Das Attentat ereignete sich am 142. Tag des Jahres, bis zum Jahresende sind es noch 223 Tage. Vom Jahresende rückwärts gezählt, ergibt sich der 224. Tag des Jahres: In 224 Tagen umrundet die Venus die Sonne (vgl. Wikipedia, "Venus (Planet)", "Siderische Umlaufzeit").




Der angebliche Täter



Das erste Foto des angeblichen Attentäters veröffentlichte die britische Sun am Mittwoch-Morgen.
Zufällig zeigt es den jungen Mann vor rotem Hintergrund.





Eindrücke von der Dangerous Woman-Tour
Bild.de zeigt in einem Video einen Ausschnitt aus einem Konzert der Dangerous Woman-Tour. Als Teil der Bühnenshow erscheinen Laserstrahlen abwechselnd im 18- und minus18-Grad-Winkel zur Senkrechten (Sek. 22 bis 33): Zusammen formen sie ein spitzes Dreieck mit einem Innenwinkel von 36 Grad − dem Winkel einer Pentagramm-Spitze.



Laserstrahl im 18-Grad-Winkel. Bild.de-Video. Screenshot (Ausschnitt)

[...]



Terrorübung in Manchester

Spiegel Online berichtete am 10. Mai 2016 über eine Terrorübung der Polizei in Manchester:



Spiegel Online-Artikel, 10.5.16. Screenshot

Man beachte die beiden rötlichen Marmorsäulen im Hintergrund des "Symbolbildes" (Venus als Morgen- und Abendstern). Der Attentäter-Darsteller stellt durch seine Körperhaltung das Pentagramm dar. Und hat das Explosionsfeuer nicht fast einen Kupferton?

Der YouTube-Kanal von Russia Today zeigt ein Video von der Oper Terror-Übung, die etwa ein Jahr vorher von der Manchester Police durchgeführt wurde: "Kein Actionfilm! Anti-Terror-Übung mit gespieltem Selbstmordanschlag in Manchester"
Eine Farbenorgie in Rot- und Kupfertönen um eine antikische Frauenstatue in einem Konsum-Tempel mit vielen Marmorsäulen. Alle Opfer-DarstellerInnen tragen einen Gehörschutz mit zwei roten Ohrkapseln und rote Armbänder.

In der Berichterstattung zur "Übung" tauchen die Venus-Zahlen acht und fünf auf:



Ausschnitt aus einem Artikel auf der Webseite der Manchester Evening News, erstes Foto des Artikels. 10.5.16, Screenshot

Der junge Crisis Actor scheint eine Schnittverletzung in der Nähe des Herzens erlitten zu haben.

Fazit

Die Berichterstattung der Mainstream-Medien zum Manchester-Anschlag strotzt vor Anspielungen auf die Göttinnen Venus und Istar. Dass die auffälligen roten Lichter in Verbindung mit der Zahl fünf, die fünfstrahligen Sterne, Doppelsterne und Stern-Andeutungen von den Beobachtern in den alternativen Medien nicht thematisiert, also vermutlich weder wahrgenommen noch in ihrem Symbolgehalt verstanden werden, zeigt deutlich die Ahnungslosigkeit und den Bildungs-Notstand in weiten Teilen der sog. Truther-Szene.

Für Hinweise auf Gegenbeispiele bin ich natürlich dankbar, aber die meisten von euch wollen ja eh nur die Terror-Show konsumieren und können kaum einen vollständigen Satz formulieren, geschweige denn argumentieren oder einen Dialog führen.

m-hinzmann@gmx.de





Links
In kupferfarbenes Licht getauchter Saal und rote Luftballons und als Teil der Bühnenshow: Ariana Grande Manchester Concert Performance Before The Suicide Attack
Etwa ein Jahr vorher hatte es in Manchester eine Terrorübung mit dem Szenario gegeben: John le Bon: Ariana Grande Terror Attack 100% REAL! Proof #ManchesterStrong
Oliver Janich zur Inszenierung der Künstlerin Ariana Grande: Manchester-Terror: Ein satanisches Ritual um Ariana, Prinzessin der Illuminaten??
Trolls_of Vienna: Unsichtbare Explosion(en) und Widersprüche beim "Terror" in Manchester!
RT Deutsch: Kein Actionfilm! Anti-Terror-Übung mit gespieltem Selbstmordanschlag in Manchester
Lift the Veil: Manchester Bombing False Flag - Dead Victim is Alive!
Trolls_of Vienna: Manchester Terror: Arbeiten Islamisten mit Photoshop? Medien in Erklärungsnot!
Bericht der britischen Daily Mail über die Terrorübung in Manchester: Greater Manchester Police boss apologises for Allahu Akbar shout during exercise
Astronomischer Hintergrund
Wie entsteht das Venus-Pentagramm: Astronomy with MicroStation Orbit of Venus Dance of Planets
Nick Kollerstrom zeigt rosen- und herzförmige Venusbahn-Abschnitte: Venus, the Rose & the Heart
Animation: Venus-Pentagramm, -Rosenform, -Herzform: Pentogram of Venus--conjunction with Earth's Orbit



Off Topic

(Hier wird über den Tellerrand des eigentlichen Themas geschaut − für Schubladen-Denker natürlich nicht nachvollziehbar)

Die Bildsemantik rund um den Manchester-Anschlag verbindet die Attribute der Göttinnen Istar und Venus mit den Themen Tod, Verletzung, Panik, Trauer und Schmerz. Das Edelmetall Kupfer, das in der Alchemie, Astrologie und in Kunstwerken der Göttin und dem Planeten Venus zugeordnet ist, wird auf diese Weise mit negativen Nebenbedeutungen aufgeladen.

Am 27. Mai − fünf Tage nach dem Anschlag − erscheinen erste Presseberichte über die Abschaffung der kupfernen 1- und 2-Cent-Münzen in Italien (z.B. bei Gmx.net).



Sueddeutsche.de, 30.5.17, Screenshot

Psychologisch betrachtet, könnte man wohl kaum einen besseren Zeitpunkt finden, wenn man den Widerstand gegen die Abschaffung des "Klimpergeldes" möglichst klein halten will.


Off Topic 2

In der Nacht auf Dienstag, den 30. Mai 2017, also genau eine Woche nach dem Manchester-'Event', wurde die Meerjungfrauen-Statue in Kopenhagen mit roter Farbe bemalt. Die Polizei erhielt eine Meldung um 6.30 Uhr, berichtet die norwegische Nachrichtenseite Dagbladet.no.



Spiegel Online, 30.5.17. Screenshot, Pentagramm von mir eingefügt. Foto: SN/APA/AFP/Scanpix Denmark/Ida Marie Odgaard

Eine mit blut-roter Farbe übergossene Jungfrau? Tierschützer wollen darauf hinweisen, dass Wale mit langen Messern getötet werden?
Von herausgeschnittenen Herzen steht in dem Artikel nichts, deshalb erscheint ein Zusammenhang zum Manchester-Anschlag doch sehr konstruiert. Der Pentagramm-Winkel des Schrubberstiels auf dem Agentur-Foto, das weltweit verbreitet wird, ist zufällig und wird von niemandem bemerkt. Ebensowenig wie der kleine Schreibfehler in der Parole, die die angeblichen Umweltaktivisten auf der Straße vor der Statue in roter Farbe hinterlassen haben (vgl. Foto auf Dagbladet.no):

DANMARK DEFEND The WHALES OF The FAROE ISLANDS

Kaum einem Mainstream-Medium gelingt es, die Parole korrekt zu zitieren, nämlich mit dem Schreibfehler "DANMARK" − statt "DENMARK" wie es im Englischen korrekt heißen müsste. Durch die orthografisch falsche Schreibung ergeben sich fünf große "A"-Formen, die sich zu einem fünfzackigen Stern zusammensetzen ließen. Zusammen mit den Elementen '(blut-)rot', 'Jungfrau', 'Tötung mit scharfen Metallgegenständen' ergibt sich ein semantisches Feld, das sich nicht ausschließlich auf die Walschlachtung beziehen lässt, wie uns alle berichtenden Mainstream-
medien weismachen wollen.

Der dänische Fernsehsender TV2Lorry verbreitet ein Video von der anschließenden Reinigung der 125 Zentimeter (= 5 × 5 × 5 cm) hohen Jungfrau:



TV2Lorry-Video, 30.5.17. Screenshot, 8 sec
Über Kulte auf der Insel Rhodos schreibt Regina Nörtemann in ihrem Nachwort zum Dramen-Sammelband der Gertrud Kolmar:

"[Verehrung] der phönizischen Astarte (identisch mit der babylonischen Ischtar und mit Aspekten der Aphrodite / Venus), der sogenannte Libationen, feuerlose Opfer, gebracht wurden [...]"
(Gertrud Kolmar: Die Dramen, S. 264)

"Das Trankopfer oder die Libation ist eine Form des Opfers. Am Kultplatz, aber auch an profanen Orten, werden Flüssigkeiten über einem geweihten Objekt vergossen."
(Wikipedia, "Trankopfer")


(Die rote Linie, die links oben zu sehen ist, ist Teil des eingeblendeten Logos des Senders. Zufällig wieder der Pentagramm-Winkel.)


Die Webseite der US-Tageszeitung USA Today greift die Story auf und kombiniert in einem Filmbeitrag Bilder der rot bemalten Jungfrau mit Bildern vom Walfang auf den Faroer-Inseln, der in Form eines jährlichen Schlachtfestes ausgeführt wird, wie die britische Daily Mail am 31.5.17 berichtet.



USA Today-Video, 30.5.17, Screenshot 0:39 sec

Menschen waten in einem Meer von Blut.


Off Topic 3



Täter mit blutigen Händen und Messer. Illustrationsfoto zum Huffingtonpost-Artikel (Ausschnitt, vergrößert), 23.5.17
Die Huffingtonpost weist in einem Artikel am 23.5.17 darauf hin, dass der Manchester-Anschlag am 4. Jahrestag der Ermordnung des aus Manchester stammenden (!) Soldaten Lee Rigby stattfand (vgl. Wikipedia, "Mordfall Lee Rigby").

Der britische Soldat wurde erst von hinten mit einem Auto angefahren und dann mit Messern und einem Fleischerbeil getötet. Die beiden Täter sollen zudem versucht haben, Rigby zu enthaupten.

Sie blieben am Tatort und ließen sich von Passanten filmen.

Die BBC hatte am 29.11.13 in einem Video eine Zeichnung der beiden nigerianisch-stämmigen Täter im
Gerichtssaal gezeigt, die in Minute 1:55 des Videos erscheint:



BBC-Video, 29.11.13. Screenshot 1:55 Min



Attentäter und Venus-Pentagramm
Nur ein phantasiebegabter Betrachter wird in der Kragen-
spitze des roten Hemdes eines der Täter die Andeutung
der Ecke eines Venus-Pentagramms erkennen können.




Schlussbilder

Zum besinnlichen Ausklang noch zwei "Symbolbilder", die den Mädchen-Star Ariana Grande zeigen.



Ariana Grande mit SM-Maske vor Wand mit unbekannter Flüssigkeit. Testedich.de



Nick Jonas und Ariana Grande mit unbekannter Flüssigkeit an den Händen. Inquisitr.com. Screenshot




Letzte Meldung

Auf diesem "Stimmungsbild" des Daily Mirror, drei Tage nach dem "Blutbad" veröffentlicht, scheint es Blut zu regnen:



Robbie Williams mit Venus-Stern. Daily Mirror, 25.5.17

Robbie Williams widmete bei seinem Konzert in Manchester am Freitag, dem 2. Juni 2017, den Song "Angels" den Opfern des Anschlags, berichtet die Promiklatsch-Seite Promiflash.de. Der Freitag ist als fünfter Tag der Woche der Göttin Venus zugeordnet; das wird auch der Grund sein, warum der Künstler hier mit zwei roten fünfzackigen Sternen auf dem Körper, einer nach oben, einer nach unten weisend, gezeigt wird.



Promiflash.de, 3.6.17. Screenshot

Zu Beginn des Gottesdienstes Konzerts singt die Gemeinde das Publikum "God bless our Robbie, he is king of song ...". Der Text wird auf kupferfarbenem Grund auf den Hintergrund der Bühne projiziert. Als Williams auf einer Hebeplattform aus dem Bühnen-Untergrund (symbolisch: Unterwelt, Hölle) erscheint, singt er "Good evening children, you searched for a savior, here I am ...", zeigt gen Himmel, streckt segnend die Arme aus. Sein glänzender rot-weißer Mantel ist mit fünfzackigen roten Sternen bedeckt − er stellt die Venus als Morgenstern dar, deren Erscheinen dem Sonnenaufgang vorausgeht (Bewegung aus dem Dunkel des Bühnenuntergrunds ins Rampenlicht).

Dann singt er die zweite Strophe, die mit "Good evening lovers of quality entertainment" beginnt: Jetzt sind im Hintergrund fallende, fünfzackige rote Sterne zu sehen. Dann "good evening to the others ...", zeigt wieder gen Himmel. Es ist klar, wer gemeint ist. Dann legt er die linke Hand auf seinen Schritt, während die rechte kreisende Bewegungen macht, als schwenke er ein Lasso − oder ein überdimensionales Geschlechtsteil. "... for the girls, boys no ..." geht der Text weiter. Williams hat inzwischen seinen Mantel ausgezogen. Darunter trägt er eine Art Kleid mit roten, fünfzackigen Sternen auf schwarzem Grund − Venus als Abendstern am Nachthimmel. Jetzt hebt er das Kleid hoch und zeigt seine ebenfalls schwarze Seele Unterhose. Dann zeigt er wieder gen Himmel und hält die Hand ans Ohr, als erwarte er eine (strafende?) Reaktion vom Himmel. Als die ausbleibt, dreht er sich linksherum und lässt dabei seinen Zeigefinger linksherum kreisen: Der Planet Venus dreht sich, im Gegensatz zu den anderen Planeten unseres Sonnensystems, retrograd (rückläufig) um seine Achse, d.h. auf der Venus geht die Sonne im Westen auf und im Osten unter. (vgl. Wikipedia, Venus). Dann macht er das Satans-Handzeichen und dreht sich ein zweites Mal linksherum (Venus als Morgen- und Abendstern).



Williams mit Satans-Handzeichen. Video-Mitschnitt vom Manchester-Konzert am 2.6.17, Screenshot in Min 7

Gegen Ende des Eröffnungsstücks (Min 7:30) stößt Williams eine rotgekleidete Tänzerin von der Bühne. Vorher hatte sie sich linksherum zu ihm hingedreht (Ritualmord für Venus). Im gesamten Eröffnungsstück vollführt Williams drei vollständige (360-Grad-)Linksdrehungen und keine Rechtsdrehung.

Während er den Song "Angels" singt, der den Opfern des Anschlags gewidmet sein soll, sitzt Williams auf einer Art Thron und ist von 33 Lichtstrahlen umgeben, die zu drei ineinandergeschachtelten Dreiecken angeordnet sind. Dieses Zeichen ist Teil des Emblems des 33. Grades des Schottischen Ritus der Freimaurer (vgl. Wikipedia, "Grad (Freimaurerei)", dort: Foto von Albert Pike). Williams, in einen schwarzen Lederrock gekleidet, stellt das zweigeschlechtliche Wesen Baphomet dar.



33 Lichtstrahlen und Williams in Frauenkleidung. Video-Mitschnitt Manchester-Konzert, 2.6.17, Screenshot 2:45 Min




Emblem des 33. Grades des Schottischen Ritus auf Freimaurer-Halsband


Autoaufkleber mit Emblem des 33. Grades (Quelle nicht mehr online)




Das Allerletzte

Die Webseite des britischen Telegraph veröffentlicht am 25. Mai folgenden Artikel (Ausschnitt):



Telegraph-Webseite, 25.5.17, Screenshot

Der Name des Edelmetalls Kupfer, das in der Alchemie der Venus zugeordnet ist, leitet sich vom Namen der Insel Zypern (engl. Cyprus) her, weil es aus dem dort geförderten 'zyprischen Erz' gewonnen wurde (vgl. Wikipedia, "Kupfer"). Zusammen mit dem roten "A"-Initial als Pentagrammspitzen-Andeutung und den insgesamt zehn (2 × 5) roten Buchstaben im Text ergibt sich wieder die Anbetung der Venus, der 'königlichen Luftkraft', als okkulte Botschaft.



Die Fortsetzung: One Love Manchester

Die Telegraph-Webseite zeigt am 4. Juni ein Foto des Veranstaltungsortes des Benefit-Konzertes für die Opfer. Viel Rot und wieder fünf Pylone, die einen 5-zackigen Stern bilden könnten, kennzeichnen den Ort:



Fünf Pylone vor dem Eingang. Telegraph-Webseite, 4.6.17, Bild 12 der Bilderstrecke. Foto: Danny Lawson/PA

Das Pentagramm wird in Ähnlichkeits-magischen Denksystemen (Gnosis, Alchemie, Kabbala) mit dem Bild eines Menschen mit ausgestreckten Extremitäten identifiziert:



Telegraph-Webseite, 4.6.17, Bild 14 der Bilderstrecke. Foto: Danny Lawson/PA

Wieder sieht man Polizeikräfte mit rotem, fünfstrahligem Stern an der Brust:



ocregister.com, Bild 8 der Fotostrecke




Ariana Grande von zwei roten Lichtern gerahmt. Formen ihre Hände einen Winkel? Britische Nachrichtenseite iNews, 4.6.17, Foto: BBC


Das folgende Foto zeigt die Künstlerin nicht auf dem Benefiz-Konzert, der Artikel zum Foto nimmt aber auf die Vorbereitungen Bezug:



Webseite Omgcheckthis.com, ohne Datum [4.6.17], Screenshot

Die beiden parallelen, roten Lichtlinien sind nicht exakt im Winkel eines Strahls eines 5-strahligen Sterns, erinnern aber an zwei andere parallele, rote Linien in exakt demselben Winkel:



Tatort Manchester Arena-Vorraum. Webseite der New York Times, 23.5.17



Die BBC bringt in einem viel beachteten YouTube-Video einen Ausschnitt aus dem Konzert mit Coldplay-Sänger Chris Martin.
In Sekunde 0:5 5 zeigen die Leinwände links und rechts der Bühne rötlich eingefärbte Bilder mit dem Stern auf der Schulter des Sängers:



Coldplay-Sänger Chris Martin, zwei rot eingefärbte Sterne auf den Leinwänden. BBC-Video, Screenshot 0:55 Min


Spiegel Online zeigt ein Video mit Reuters-Material vom Konzert. In Sekunde 0:5 5 hält Oasis-Sänger Liam Gallagher zwei
goldene, kugelförmige Rasseln in die Höhe:



Oasis-Sänger Liam Gallagher mit zwei goldenen Kugel-Rasseln. Spiegel Online-Video, 5.6.17, Screenshot 0:55 Min


Die Band Take That performt ihren Eröffnungssong "Shine" vor einem Bühnenbild mit zwei im Uhrzeigersinn rotierenden Sternen mit roten Spitzen. Rechts und links daneben sieht man zwei gelbe Sterne, die gerade im Begriff sind, auf- oder unterzugehen.

Auf der rechten Seite wird also die rote Venus als Morgenstern mit aufgehender Sonne dargestellt; die weiße Gitarre vor der Sonne steht für den Tag. Auf der linken Seite Venus als Abendstern neben untergehender Sonne; dunkelblaue Gitarre als Nacht.



Venus und Sonne beim Take That-Eröffnungsstück. Ariana Grande-YouTube-Kanal. Screenshot 19:23 Min

Es fällt auf, dass die Links-rechts-Reihenfolge von Venus als Morgen- und Abendstern hier gegenüber den vorangegangenen Beispielen vertauscht ist. Das One Love Manchester-Konzert spiegelt das Ariana Grande-Konzert (Spiegel der Venus).


Später singt Ariana Grande mit dem, überwiegend aus Mädchen bestehenden, Parrs Wood High School-Chor, während die Leinwände links und rechts zwei rote Kreuze zeigen und darüber zweimal fünf rote Scheinwerfer leuchten. Zwar sind Kreuze keine Sterne, diese Kreuze haben allerdings − wie der Istar-Stern acht Zacken − acht nach außen gerichtete Ecken:



Ariana Grande singt mit dem Parrs Wood High School-Chor. Ariana Grande-YouTube-Kanal. Screenshot 1:45:37 Std


Beim Auftritt von Coldplay regnet es Pentagramme vom Himmel. Die Venus wird als Ankündiger des Sonnenaufgangs mit Luzifer ('Lichtbringer') identifiziert. Luzifer wiederum trägt den Beinamen 'gefallener Engel', weil er von Gott Vater aus dem Himmel verbannt wird.



Coldplay-Sänger Chris Martin mit zwei Pentagrammen auf der Stirn. Ariana Grande-YouTube-Kanal. Screenshot 2:51:03 Std



Auf seinem Leichenhemd mit Grabkreuzen versammelt Black Eyed Peas-
Sänger apl.de.ap alle Elemente des Symbol-Programms. Todschick.



Sänger apl.de.ap und Ariana Grande. Ocregister.com, Bild 19 der Fotostrecke, Ausschnitt.
Foto: Dave Hogan/AP






L. Gallagher mit Venus-Sichel auf Kupfergrund. Ocregister.com,
Bild 41 der Fotostrecke (Ausschnitt, Pentagramm von mir hinzu-
gefügt)
Da hat der Fotograf den richtigen Moment erwischt: Oasis-Sänger Liam Gallagher
mit Venussichel-förmigem Schellenkranz (8 Schellenpaare) auf kupfernem Grund.
Die Mantelschöße bilden den oberen Winkel der Pentagrammspitze (Link zum Originalfoto).

Sogar manchem Mainstream-Journalisten ist das seltsame Outfit des Sängers aufgefallen, der sich sonst meist in gedeckten Farben präsentiert.
Vermutlich ist dies das einizge Kleidungsstück Gallaghers, das annähernd
einen Kupferton besitzt.


Den Schellenkranz wirft Gallagher zum Ende seines Auftritts in Minute 13 ins
Publikum (vgl. YouTube-Video). Hier also wieder das Motiv des fallenden Sterns
(Venus als Luzifer), passend zur Zahl 13, die für Unglück und Tod stehen kann.


Teleskop-Bilder der Venus
Während die NASA kupferfarbene Venus-
sicheln zeigt, sind sie auf Amateuraufnah-
men eher weißlich. Das kann an der Erd-
atmosphäre liegen (das NASA-Foto rechts soll von der Sonde Pioneer-Venus 1 auf-
genommen worden sein) − oder an der Beleuchtung im NASA-Studio ;-)



Wikipedia, "Venus"


Aufn.: Stefan Meyer




______




Katy Perry auf dem One Love Manchester-Konzert. Eonline.com, 5.5.17, Foto: Kevin Mazur/One Love Manchester/Getty Images
for One Love Manchester
Katy Perry, die zehn Tage vor dem Anschlag das Musikvideo zur Single "Bon Appetit" veröffentlicht hatte (vgl. Wikipedia), trägt bei ihrem Auftritt ein weißes Kleid, unter dem ein Unterkleid mit Fotos der Anschlagsopfer herausschaut. Auch in dem Musikvideo zu Bon Appetit, in dem ihr Körper wie ein Stück Tierfleisch zubereitet und verspeist wird, ist sie im weißen Kleid zu sehen.

An die Stelle ihres eigenen Körpers im Video sind bei ihrem Auftritt in Manchester nun also die Körper der 22 Todesopfer getreten, deren Hinrichtung so in den Kontext Menschenopferung/Kannibalismus gerückt wird.

Wie eine angelsächsische oder nordische Leichendämonin (Elfe oder Walküre) trägt sie zu Beginn ihres Auftritts einen langen, weißen Fransenmantel. Die Fransen werden in der Berichterstattung mehrfach als Federn aufgefasst (z.B. DailyMail: "feathered cape"). Das Weiß steht einerseits für die Leichenfarbe, andererseits für die Jungfräulichkeit der verführerischen jungen Frau, als die die Leichendämonin erscheint. Während ihre Vorderseite eine attraktive junge Frau zeigt, ist ihr Rücken hohl oder von verfaultem Fleisch. Katy Perrys Unterkleid mit den Fotos der Todesopfer, deren Körper inzwischen als Leichname verwesen, ist hauptsächlich am Rücken zu sehen. Von vorn betrachtet ist sie ganz die erfolgreiche Sängerin, deren Stimme viele junge Menschen anzieht. Von der Leichendämonin heißt es, dass sie mithilfe ihrer Stimme Menschen in ihr Totenreich lockt.

Zur Gestalt der Elfen und zur Herkunft des Wortes Elfe ("Schwan"): Wikipedia, Elfen

Zur Elfe und ihren Verwandten als Totendämonen: Kalypso
   • von vorn verführerische Jungfrau S. 72
   • Totendämonin sieht wie Leiche aus S. 73f.
   • verdeckender (weißer) Mantel S. 75, 78



Die Webseite Famepace.com zeigt 20 großformatige Fotos vom Auftritt Perrys. Als Bild Nummer zwei hat der Redakteur ein Foto mit einem deutlichen Hinweis auf den Weg zu den Toiletten ausgewählt:



Vorn eine engelsgleiche Katy Perry, hinten ein Hinweis auf Fäkalien. Famepace.com, 5.5.17

Während der unbedarfte Betrachter sich hier lediglich fragt, warum der Profi-Fotograf den unpassenden Hintergrund nicht unscharf gestellt und warum der Bildredakteur gerade dieses, eigentlich als misslungen zu betrachtende, Foto auf Platz zwei positioniert hat, kann derjenige, der von einer unterschwelligen Hintergrundebene ausgeht, hier eine Anspielung vermuten:

      Zur nordischen und alt-angelsächsischen Kultur gehört bekanntlich die Runenschrift, deren bekannteste Elemente, neben der von den Nazis verwendeten Sig-Rune, die Lebens- und die Todesrune sein dürften, weil sie auf Grabsteinen auftauchen und − angeblich − in das Peace-Symbol eingegangen sein sollen.

Die beiden Runen-Andeutungen auf der Hinweisplane bilden ein Analogon zu den beiden 'Seiten' der Todesdämonin, die Perry darstellt: vorn das blühende Leben, hinten Tod und Verfall. Fäkalien als zersetztes organisches Material passen gut in dieses Bild.



Rückenansicht. Screenshot aus dem Video "Katy Perry - #OneLoveManchester Behind-The-Scenes", Min 4
Perrys weißes Oberkleid wird hinten von verschiedenfarbigen Bändern zusammengehalten. Sie bilden zusammen die Form der Todesrune.

Am Tag vor dem Anschlag, dem 21. Mai, veröffentlichte der YouTube-Kanal KatyPerryVEVO ein Video eines Life-Auftritts der Künstlerin mit dem Stück Bon Appetit. Auch dort findet sich die vertraute Venus-Symbolik, allerdings etwas verhaltener: Zwei in rosa-rote Latexkostüme gehüllte Tänzerinnen stellen Venus als Morgen- und Abendstern dar:



Zwei rosa-rot gekleidete Tänzerinnen mit spitz angewinkelten Armen, in Fünfer-Reihe,
von Sek 8 bis Sek 16 voll im Bild. Video zu Bon Appetit, Screenshot


Sie drehen sich in entgegengesetzte Richtungen ihren Sitznachbarn zu, steigen in entgegen-
gesetzter Richtung vom Tisch, nachdem sie, Katy Perry flankiernd, darauf getanzt hatten. Nachdem sie von der Bühne (Tisch) abgetreten sind (Min 3:30), sieht man beide jeweils einen Apfel essen. Der Apfel hat hier eine doppelte Bedeutung: Zum einen ist er Todesfrucht (To-
desapfel; von der Bühne abtreten als sterben), zum anderen gilt er als Venusfrucht, weil − schneidet man ihn waagerecht entzwei − die Kerne das Venus-Pentagramm bilden. Venus-Symbolik wird also mit Todes-Symbolik verbunden.



Apfel, quer durchgeschnitten
Bei einem Auftritt im französischen TV-Singwettbewerb The Voice performt Perry den Song mit zwölf als Obstsorten gekleideten Tänzerinnen, darunter zwei grüne Äpfel. Bei den über die Köpfe der Tänzerinnen gestülpten Früchten deuten waagerechte Kerben sowohl Münder als auch Schnitte an (Bild links).
Auch einer der begeisterten Juroren, der während der Performance mehrfach eingeblendet wird, ist mit zwei fünfzackigen Sternen passend ausstaffiert (Bild rechts).

Etwas unheimlich wird es, wenn man das Cover der Bon Appetit-Single genauer betrachtet: Der fünfzackige Venusstern ist neben einer geteilten Blut-Orange platziert. Diese wiederum unter 5 roten Trauben.



Katy Perry und Tänzerin im Apfelkostüm


Juror mit zwei Venus-Sternen
Legt man an die regelmäßigen Streifen der blau-weißen Tischdecke eine Zahlenskala an, so ergeben sich für die Position des Venus-Sterns zwei interessante Zahlen:
22 und 5.
Zufällig erschien einen Monat nach dem Anschlag eine Version des Songs mit Ariana Grande: Katy Perry - Bon Appétit ft. Ariana Grande. Schließt sich hier ein Kreis? In Sekunde 24 des Videos zu dieser Version wird eine nackte Katy Perry vom Rand eines Tisches gestoßen. Das Herunterstoßen einer Frau von der Bühne hatten wir schon beim Auftritt von Robbie Williams bei seinem Manchester-Konzert beobachten müssen. In Sekunde 44
(2×22) wird eine nackt erscheinene Katy Perry mit rot-orangen Karottenscheiben 'bespritzt'.




Bon Appetit-Cover, veröffentlicht am 28. April 2017. Zahlen von mir hinzugefügt


Die Venus-Repräsentation auf dem Katy-Perry-Cover ist subtiler und komplexer als die der Ariana-Grande-Bildwelt. Als zusätzliches Motiv erscheint der Todesapfel, mit dem die Todesdämonin die Seelen in ihre Totenwelt lockt, hier verbunden mit der Zahl 13, die für Unglück und Tod steht. (Der Todesapfel in Verbindung mit einer mächtigen Frau ist heute noch im Schneewittchen-Märchen präsent.)



Venus-Symbolik auf Bon Appetit-Cover



Cover-Variante • größere Abbildung
Auf einer in Zusammenhang mit verschiedenen Remixes des Stückes veröffentlichten Variante des Covers ohne Migos-Hände sind zwei Stierhörner an Perrys Kopf zu entdecken.

Auch in dieser Variante funktioniert die Zuordnung der (Anschlagsdatums-)Zahl 22 zur Venus (repräsen-
tiert durch die aufgeschnittene Blutorange): Man zählt anstelle der Tischdecken-Felder die waagerech-
ten Linien, die die Felder begrenzen, von oben nach unten ab und gelangt mit Linie Nummer 22 zum Zentrum der Blutorangen-Sternform. Im Songtext ist übrigens in Zeile 13 von einem "five-star [Michelin]" die Rede − eine Wortkombination aus 2 × 8 Buchstaben.


Besprechung des Bon Appetit-Videos von Vigilant Citizen: Link


Aus dem Musikvideo: kreisrunder, rot bedeckter Tisch mit 8 Gedecken.



Venus-Symbolik − nur kurz im Bild und etwas verdeckt. Bob Appetit-Video, Migos-Version, 2:44 Min. Screenshot


______



Der Manchester-Musikkanal Key103 zeigt auf YouTube ein Video mit dem Titel "One Love
Manchester Tribute", in dem ein aus einem Ariana Grande-Video bekanntes Zeichen zu sehen ist:



Flammendes, auf dem Kopf stehendes Luzifer-Zeichen (links). Key103-Video. Screenshot 1:34 Min



Luzifer-Zeichen aus einem "Zauberbuch" (Ellipse von mir hinzugefügt)
Man legt bei Key103 also Wert darauf, das Gedenken um die Todesopfer
und die Verletzten direkt mit Teufels-Anbetung und Teufels-Anrufung zu verbinden.

Das "Zauberbuch", aus dem die Abbildung links entnommen ist, heißt Grimorium Verum
(oder Grimoirium Verum?) und wurde wohl im 16. Jahrhundert verfasst.


Quellen für das historische Luzifer-Zeichen:

Hermetics.org  (dort Link "Grimoirum Verum", PDF-Seite 5)
MysteryOfTheIniquity.com
Sacred-Texts.com  (dort Link "THE SEAL AND CHARACTERS OF LUCIFER")



Im Musikvideo zu Ariana Grandes "Break Free" (2014) ist das Luzifer-Zeichen vielfach zu sehen:



Auf dem Kopf stehendes Luzifer-Zeichen auf der Eingangstür. "Break Free"-Musikvideo. Screenshot 0:31 Sek

Drei Sekunden später auf ihrer rechten Hüfte:



Luzifer-Zeichen auf der Lende (Venus als Fruchtbarkeitsgöttin). "Break Free"-Musikvideo. Screenshot 0:34 Sek



Die beiden rot-beleuchteten Greifer des Venus-Roboters drehen in gegenläufige Richtungen (Venus als Morgen- und Abendstern):



Venus-Roboter mit Luzifer-Zeichen auf der Brust. "Break Free"-Musikvideo. Screenshot 1:43 Min

Und viele weitere Male. Der aufmerksame Betrachter wird das Zeichen mindestens 18-mal entdecken, wenn er es Einstellung für Einstellung zählt.

Die Handlung des Videos: Zuerst versucht Ariana das Symbol und seine außerirdischen Träger abzuwehren, dann vereinigt sie sich mit dem Teufel, das ist ihre Befreiung, jetzt gehört sie zur Crew. Und kriegt ein Smartphone und darf mit am Steuerpult stehen. Beim 18. Erscheinen des Zeichens (Volljährigkeit) sprengt sie die Ketten. Das Raumschiff, in dem sie mitfliegt, ist durch Venus-Symbolik gekennzeichnet. Das niedlich-hässliche Alien (der Kommandant?) taucht in Minute 3:15 auf − Teufelszahl 15 − aus den bedrohlichen Luzifer-Aliens ist jetzt also ein knuffiger Taschenteufel geworden. Das Böse ist also im Laufe von Arianas Entwicklung, die die Story thematisert, nicht etwa verschwunden, sondern hat lediglich seinen Schrecken verloren. Oder ist als Solches nicht mehr erkennbar geworden (erfolgreiche Gehirnwäsche). Dass Ariana auch am Schluss des Videos noch das gleiche Kostüm trägt, das wirkt, als hätte sie darunter Windeln an, weist auf ihre fortgesetzte Infantilität hin. Während sie sich als junge Erwachsene wähnt, wird sie durch die Gehirnwäsche in einem abhängigen Zustand ohne Selbstkontrolle gehalten, der ihr nicht bewusst zu sein scheint.

Die Manipulateure haben also bei ihr einen perfekten Erfolg erzielt. Hat sie vorher gegen ihr Eingeschlossensein in einem Käfig rebelliert, ist sie jetzt im Innern des Raumschiffes perfekt (weil von ihr unbemerkt oder sogar gewünscht) eingeschlossen.




Was noch fehlt

Das Symboltier der Göttin Istar ist der Löwe, wie oben schon erwähnt. Wenn das "Event" beim Grande-Konzert ein Ritual für Istar ist, dann müsste doch nach erfolgreicher Ausführung ein triumphiender Löwe (oder Löwin) erscheinen. Und da ist sie auch schon: 11 Tage später präsentiert die Daily Telegraph-Webseite Ariana Grande mit Katzenohren in Siegerpose:




Grande mit Katzenohren und Siegerpose. Daily Telegraph.co.uk, 2.6.17, Screenshot


Acht Tage nach dem Ereignis − triumphierender Blick zurück:



Triumphiernder Blick zurück. Startribune.com, 30.5.17, Screenshot


Die Coventry Telegraph-Seite bringt am 4. Juni unter der Überschrift "When is Ariana Grande One Love Manchester benefit concert on TV?" ein Portrait-Video mit vielen Fotos der Künsterlin, die Grande ausschließlich im Katzenkostüm zeigen: Link.

Dazu ein Foto mit der Künstlerin, wieder im Katzenkostüm, vor violettem Licht. Symbolisch betrachtet, ist Violett die Farbe des Übergangs, weil es die letzte sichtbare Farbe am Rand des Spektrums ist. Verabschiedet sie die Todesopfer ins Totenreich?



Coventry Telegraph-Seite, 4.6.17


Auch Venus- bzw. Istar-Kriegerin Wonder Woman − das Plakat zum Wonder Woman-Filmstart war am Tatort ausgehängt −
wird in der Berichterstattung zum Filmstart in Belgien mit ihrem Symboltier Löwe verbunden:



Wonder Woman mit Istar-Stern auf der Stirn und zwei "Löwen" im Text. Waz.de, 9.6.17, Screenshot


Der Wonder Woman-Filmstart in Manchester wird mit einer Charity-Aktion für die Opfer des Attentats verknüpft:



Von der Facebook-Seite "Manchester Tattoo Appeal", Eintrag vom 4.6.17, Screenshot



Pentagramm-Winkel? Was für Pentagramm-Winkel?

Faz.net fasst drei Wochen nach dem Ritual mit einem Reuters-Foto das Symbolprogramm nochmal zusammen: Istar-Stern auf der Polizeimütze, oberer Winkel des Pentagramms als Straßenmarkierung im Bildzentrum (Pentagramm um 8 Grad nach links gedreht). Der Text liefert zwei rote Punkte im rot eingefärbten Wort "Polizei". Das Mineral Türkis enthält übrigens Kupfer (vgl. Symbols.com, "turqoise"). Bei den Azteken ist es mit dem Kriegsgott Huitzilopochtli verbunden, dem Menschen geopfert wurden (vgl. Symbols.com, "Huitzilopochtli"). Auch das Obsidian-Gestein, aus dem die Klingen für die Messer zur Herz-Entfernung gefertigt wurden (vgl. Wikipedia), hat mitunter eine grünliche Färbung.



Faz.net, 12.6.17, Screenshot, Pentagramm von mir eingefügt • Foto größer

Nach oben  |  Weitere Artikel  |  Impressum